Geldschlucker öffentlicher Bau – Woran liegt‘s?

Geldschlucker öffentlicher Bau – Woran liegt‘s?

Es ist nicht nur der Berliner Flughafen oder die Hamburger Elbphilharmonie, sondern auch die Brücke um die Ecke – öffentliche Bauprojekte werden oft viel teurer als geplant. Manche Entwicklungen kann man nicht vorhersehen, doch es gibt systematische Probleme schon bevor angefangen wird zu bauen: Tricks der Bauunternehmer, ungenaue Pläne und schlechte Kooperation sind Ursachen, die sich ändern müssen. Mehr lesen

Jahresstatistik „Think Ordo!“ 2016

Jahresstatistik „Think Ordo!“ 2016

Auch im vergangenen Jahr hat sich unser studentischer Blog „Think Ordo!“ positiv weiterentwickelt. Wir sind stolz darauf, dass wir die Zahl der Aufrufe im Vergleich zum Vorjahr von 19.366 auf 22.061 steigern konnten. Das entspricht einem Zuwachs von 14 Prozent! Wir freuen uns auch darüber, dass wir zunehmend über die Universität Freiburg hinaus von wirtschaftspolitisch interessierten Bloggern und Lesern wahrgenommen werden.  Mehr lesen

Nicht noch ein TTIP-Beitrag

Nicht noch ein TTIP-Beitrag

Wieder und wieder scheitern die Verhandlungsrunden über das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP. Wieso tun sich die USA und EU so schwer mit einem Abkommen, das so viele Vorteile hat – angeblich zumindest. Doch wessen Vorteile und zu welchem Preis? Eine Analyse – garantiert ohne Chlorhühnchen. Mehr lesen

Wer TTIP sät, wird Gentechnik ernten

Wer TTIP sät, wird Gentechnik ernten

Freihandelsabkommen bauen Handelshemmnisse ab und forcieren den Wettbewerb. Dadurch ergeben sich attraktive Chancen für die heimische Wirtschaft, in neue Märkte vorzudringen, aber auch für die Bürger, die eine größere Produktvielfalt und sinkende Preise erwarten können. Das aktuell verhandelte Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP birgt allerdings große Gefahren insbesondere für die europäischen Verbraucherschutzstandards. Mehr lesen

Donald Trump – Der US-Wahlkampf zeigt die Grenzen der liberalen Demokratie

Donald Trump – Der US-Wahlkampf zeigt die Grenzen der liberalen Demokratie

Donald Trump wird am 20. Januar 2017 als 45. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt. Die Wahl eines rassistischen und sexistischen Unternehmers ist nur die Spitze einer demokratischen Bewegung, die kein offenes Weltbild hat, sondern nationalistische Werte vertritt. Der Westen muss verstehen, dass Demokratie nicht zwingend liberale Demokratie bedeutet. Mehr lesen

Maut für Fernbusse: Die legalen Trittbrettfahrer

Maut für Fernbusse: Die legalen Trittbrettfahrer

Immer lauter werden die Stimmen, dass auch für Fernbusse als mautpflichtig eingestuft werden. Der „Welpenschutz“ für die junge innerdeutsche Fernbusbranche muss aufgehoben werden. Kommt die PKW-Maut, wird sie auch für Busse unausweichlich – die Zeiten der steuerfinanzierten Infrastruktur sind vorbei. Mehr lesen

Das Bruttoinlandsprodukt in der Kritik: Ist mehr wirklich besser?

Das Bruttoinlandsprodukt in der Kritik: Ist mehr wirklich besser?

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird in der Politik, den Medien und der Öffentlichkeit als der beste Indikator für das Wohlergehen einer Gesellschaft angesehen. Es gibt jedoch immer mehr Kritik daran. Ist das BIP wirklich der beste Wohlfahrtsindikator oder gibt es andere, möglicherweise bessere Indizes? Mehr lesen

SOS: Wie die Billigflagge Seeleute im Stich lässt

SOS: Wie die Billigflagge Seeleute im Stich lässt

Mehr als 90 Prozent des Welthandels werden mit Schiffen transportiert. Den meisten Verbrauchern ist die Bedeutung der Schifffahrt für die Beschaffung der überwiegenden Zahl unserer Alltagsgüter bekannt. Die Ausbeutung der Arbeiterinnen und Arbeiter, die auf den Schiffen arbeiten, die uns diese Güter liefern, wird dagegen allzu leicht ignoriert. Mehr lesen

Spitzensportler im Gefangenendilemma: Letzter Ausbruch Doping

Spitzensportler im Gefangenendilemma: Letzter Ausbruch Doping

Immer neue Enthüllungen über Dopingmachenschaften überschatten den Zauber von Olympia & Co. Durch die riesigen Geldsummen, die im Sport kursieren, sind die Anreize für Sportler größer denn je, ihre Erfolgschancen durch Doping zu steigern. Dagegen scheint die aktuelle Anti-Doping-Politik nichts ausrichten zu können. Sie bedarf eines Kurswechsels. Mehr lesen

Es „mautelt“ mal wieder: Wer profitiert, wer verliert bei einer deutschen PKW-Maut?

Es „mautelt“ mal wieder: Wer profitiert, wer verliert bei einer deutschen PKW-Maut?

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt scheint es geschafft zu haben: Die EU-Kommission lässt sich auf eine Maut für ausländische Personenkraftfahrzeuge ein, auch wenn die konkrete Ausgestaltung noch ungewiss ist. Wer aber die Nutznießer und Verlierer des Maut-Vorhabens sein werden, lässt sich bereits heute sagen. Mehr lesen