Vom Ende der Welthandelsordnung, wie wir sie kennen

Vom Ende der Welthandelsordnung, wie wir sie kennen

Tim Krieger, Leiter der Wilfried-Guth-Stiftungsprofessur und des Think Ordo!-Blogs, erklärt in seinem neuen Blogbeitrag auf Wirtschaftliche Freiheit wieso die Reaktion der Europäischen Union auf die Handelspolitik von Donald Trump falsch war und wie dies die Welthandelsordnung gefährden kann.

Mehr lesen

Race to the Bottom: Das Rennen um die niedrigsten Unternehmenssteuern geht in die nächste Runde

Race to the Bottom: Das Rennen um die niedrigsten Unternehmenssteuern geht in die nächste Runde

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos erhielt Donald Trump viel Lob für seine Steuerreform, die vor allem Großunternehmen und Superreiche entlastet. Die europäische Wirtschaftselite nimmt den sozialen Preis eines aufflammenden Steuersenkungswettbewerbs gerne in Kauf – dabei wollte man beim Gipfel doch eigentlich globale Ungleichheit bekämpfen

Mehr lesen

Für arbeitnehmerfreundlichere Gesetze. Denn die nächste Krise kommt bestimmt.

Für arbeitnehmerfreundlichere Gesetze. Denn die nächste Krise kommt bestimmt.

Deutschland geht es im Frühjahr 2018 wirtschaftlich sehr gut. Auch die Arbeitslosigkeit ist auf Rekordniveau gesunken. Jetzt muss das Arbeitsrecht wieder arbeitnehmerfreundlicher werden, damit auf die nächste Beschäftigungskrise reagiert werden kann.

Mehr lesen

Für ein soziales Europa: Schmeißt den deutsch-französischen Motor an!

Für ein soziales Europa: Schmeißt den deutsch-französischen Motor an!

In der öffentlichen Debatte ging es lange nur um die Eurozone und ihre Probleme. So stärkt man die europäische Gemeinschaft nicht. Vielmehr muss ein Weg aufgezeigt werden, wie alle Bürger von der EU profitieren können. Frankreich und Deutschland müssen jetzt gemeinsam für ein soziales Europa werben.

Mehr lesen

Das BIP wächst und keinen interessiert‘s: Über den Bedeutungsverlust ökonomischer Analyse

Das BIP wächst und keinen interessiert‘s: Über den Bedeutungsverlust ökonomischer Analyse

Mit Brexit und Trump wurde das Bruttoinlandsprodukt BIP als Indikator für den Wohlstand abgewählt. Die Ökonomen haben es verpasst, rechtzeitig Alternativen anzubieten. Sie müssen nun reagieren, damit die ökonomische Analyse wieder an Bedeutung gewinnt.

Mehr lesen

Achillesferse Fiskalpolitik: Reform und Perspektive der EU

Achillesferse Fiskalpolitik: Reform und Perspektive der EU

Steuert Europa auf ein Scheitern der Währungsunion zu; auf eine Kettenreaktion, ausgelöst durch den Bankrott und Austritt einzelner Staaten? Die EU braucht einen unabhängigen Finanzminister und eine umfassende Haushaltsreform für eine friedliche und erfolgreiche gemeinsame Zukunft. Mehr lesen

Solidarität und Eigenverantwortung: Griechenland  braucht einen Schuldenerlass

Solidarität und Eigenverantwortung: Griechenland braucht einen Schuldenerlass

Griechenlands Schuldenlast ist riesig; das Land ist an seine Gläubiger gebunden. Kann das Land dieser Abhängigkeit entwachsen? Unter den aktuellen Voraussetzungen eher nicht; wohl aber, wenn umgehend Schuldenerleichterungen vereinbart werden. Es bedarf europäischer Solidarität, um dem Land eine Zukunft in Eigenverantwortung zurückzugeben. Mehr lesen

America first: Handelspolitik à la Trump

America first: Handelspolitik à la Trump

Mit seinem America first-Programm will US-Präsident Donald Trump unter anderem die US-amerikanische Wirtschaft stärken und vor allem Arbeitsplätze erhalten und neue schaffen. Die Neuausrichtung der Handelspolitik im Sinne Trumps stellt dabei eine Kehrtwende dar, jedoch eine unvorteilhafte. Dem Welthandel und auch der US-amerikanische Wirtschaft droht großer Schaden. Mehr lesen

Die unsichtbare Revolution: Wo bleiben die Produktivitätszuwächse?

Die unsichtbare Revolution: Wo bleiben die Produktivitätszuwächse?

Die Digitale Revolution ist derzeit viel diskutiert. Moderne Technologie soll die Effizienz der Wirtschaft erhöhen. Trotzdem lässt sich die Veränderung bisher lediglich am Gesellschaftsbild erkennen, die wirtschaftliche Produktivität steigt dagegen kaum. Das wird sich schon bald ändern. Mehr lesen

Nicht noch ein TTIP-Beitrag

Nicht noch ein TTIP-Beitrag

Wieder und wieder scheitern die Verhandlungsrunden über das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP. Wieso tun sich die USA und EU so schwer mit einem Abkommen, das so viele Vorteile hat – angeblich zumindest. Doch wessen Vorteile und zu welchem Preis? Eine Analyse – garantiert ohne Chlorhühnchen. Mehr lesen