Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral: Denn wovon lebt der Mensch?

Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral: Denn wovon lebt der Mensch?

Zwischen Bionaden-Biedermeier und liberalem Selbstverständnis wird so manchem der Blick vernebelt. Der moralische Appell an Konsumenten ist das falsche Instrument für eine ethischere Wirtschaft. Wer glaubt, die Wirtschaft an der Einkaufskasse moralischer machen zu können, der irrt – auch die Autorin eines früheren Beitrags auf diesem Blog.

Mehr lesen