Klimapolitik findet in Deutschland nicht auf der Straße statt

Klimapolitik findet in Deutschland nicht auf der Straße statt

Auf Drängen der deutschen Autolobby wird seit 2011 die CO2-Effizienz von Neuwagen so gekennzeichnet, dass SUVs oft besser abschneiden als Kleinwagen. Das stärkt zwar den deutschen Premium-Sektor, verfehlt aber das ursprüngliche Ziel des damaligen Gesetzes. Gelungene Klimapolitik sieht anders aus.

Mehr lesen

Der Klimawandel wartet nicht auf eine politische Einigung

Der Klimawandel wartet nicht auf eine politische Einigung

400 parts per million: Im März 2015 hat die monatliche Durchschnittskonzentration von CO2 in der Atmosphäre ein trauriges Rekordhoch erreicht. Ende des Jahres findet die mittlerweile 21. (!) Klimakonferenz in Paris statt, doch was haben die 20 vorangegangenen Konferenzen erreicht? Genau wie die Polarkappen schrumpft auch die Hoffnung auf eine globale Einigung zunehmend und eine gerechte Lösung für alle Länder ist nicht in Aussicht.
Zeit für einen Sinneswandel?
Mehr lesen

Biogas: Alternative Energie auf Kosten der dritten Welt?

Biogas: Alternative Energie auf Kosten der dritten Welt?

Biogas gilt als eine hoch attraktive alternative Energiequelle und wird stark gefördert, doch seine Förderung belastet die Umwelt. Sind wir auf dem Weg, unsere Felder zu Monokulturen zwecks besonders effizienter Herstellung von Biogas zu entwickeln? Oder ist Biogas die Möglichkeit, dem Klimawandel auf nachhaltige Weise entgegenzuwirken? 

Mehr lesen