Arbeitsmarktpolitik auf dem Prüfstand: Lobt Andrea Nahles den Müßiggang?

Arbeitsmarktpolitik auf dem Prüfstand: Lobt Andrea Nahles den Müßiggang?

Die Arbeitswelt in Deutschland ist im Wandel. Nachdem im vergangenen November das Weißbuch „Arbeiten 4.0“ veröffentlicht wurde, legt Ministerin Andrea Nahles nun mit einem Gesetzesentwurf nach. Was würden wohl der Ökonom John Maynard Keynes und der Philosoph Bertrand Russell davon halten? Mehr lesen

SOS: Wie die Billigflagge Seeleute im Stich lässt

SOS: Wie die Billigflagge Seeleute im Stich lässt

Mehr als 90 Prozent des Welthandels werden mit Schiffen transportiert. Den meisten Verbrauchern ist die Bedeutung der Schifffahrt für die Beschaffung der überwiegenden Zahl unserer Alltagsgüter bekannt. Die Ausbeutung der Arbeiterinnen und Arbeiter, die auf den Schiffen arbeiten, die uns diese Güter liefern, wird dagegen allzu leicht ignoriert. Mehr lesen

Made in Pakistan: Werden deutsche Gerichte die Arbeitsbedingungen in Billiglohnländern verbessern?

Made in Pakistan: Werden deutsche Gerichte die Arbeitsbedingungen in Billiglohnländern verbessern?

Vier Jahre nach der Brandkatastrophe in der Textilfabrik Ali Enterprises im pakistanischen Karachi mit 260 Toten ziehen Überlebende und Angehörige gegen die Modekette KiK vor das Landgericht Dortmund. Damit wird endlich die Frage vor Gericht diskutiert, ob hiesige Unternehmen für die Arbeitsbedingungen bei ihren Zulieferer im Ausland haften. Mehr lesen

Aus der Traum!

Aus der Traum!

Überall in Europa gewinnt rechtspopulistische Politik an Zustimmung. Eine ehrliche Bestandsaufnahme zeigt: Es geht nicht nur um Migranten. Vielmehr haben Deutschland und Europa grundlegende Probleme, für die sich keine Lösungen abzeichnen. Deshalb werden die Rechtspopulisten mittelfristig noch stärker werden. Mehr lesen

Brexit: Selbstbestimmung oder Entmündigung?

Brexit: Selbstbestimmung oder Entmündigung?

Am 23. Juni 2016 wird ein Referendum über den Verbleib des Vereinigten Königreichs in der Europäischen Union abgehalten. So emotional die Debatte darüber geführt wird, aus rein ökonomischer Sicht spricht wenig für einen Austritt. Mehr lesen