Familien- statt Ehegattensplitting: Traut Euch endlich!

Familien- statt Ehegattensplitting: Traut Euch endlich!

Heiraten heutzutage zwei Menschen, dann verändert sich deren Erwerbsverhalten kaum. Gemeinsame Kinder führen dagegen zumeist zu einer deutlichen Spezialisierung: während einer arbeitet, kümmert sich der andere um die Kinder. Das Ehegattensplitting unterstützt diese Spezialisierung, aber warum setzt es dann bei der Ehe und nicht bei den Kindern an? Es ist daher Zeit für ein Familiensplitting. Dieses zu fordern werden sich die Parteien im nächsten Bundestagswahlkampf wohl nicht trauen. Mehr lesen