Subventionen für Elektroautos: Ökonomischer Unsinn

Subventionen für Elektroautos: Ökonomischer Unsinn

Die Bundesregierung hat zusammen mit der Automobilindustrie ein Subventionsprogramm zur Förderung von Elektro- und Hybridautos beschlossen. Dieses Förderungsprogramm ist kritisch zu bewerten, da es falsche Anreize setzt, politikgetrieben und ökologisch fragwürdig ist. Mehr lesen

Solarsubventionen vermiesen die Energiewende!

Mit Hilfe hoher Subventionszahlungen ist in den vergangenen Jahren der Ausbau der erneuerbaren Energien durch das deutsche Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG) sukzessive vorangetrieben worden. Zu Beginn der Energiewende wurden dieser Ausbau und die damit verbundenen Belastungen durch steigende Subventionszahlungen von der Bevölkerung noch sehr positiv aufgenommen, doch inzwischen mehren sich die Zweifel an dieser Strategie. So verwundert es kaum, dass die Energiewende und die Reform des EEG zu den großen Themen der Koalitionsverhandlungen zwischen CDU, CSU und SPD gehörten (und davor auch schon in den schwarz-grünen Sondierungsgesprächen ein zentraler Streitpunkt waren). Ein Weiter-so kann und wird es dabei kaum geben, denn der stark gestiegene Absatz von Solaranlagen führt – wie im Folgenden zu zeigen sein wird – dank garantierter Einspeisevergütungen direkt in eine energiepolitische Sackgasse! Mehr lesen