Die MS Deutschland: Ein Albtraumschiff für Anleger

Die MS Deutschland: Ein Albtraumschiff für Anleger

Der Markt für Mittelstandsanleihen verzeichnet mit der Insolvenz des „Traumschiffs“ MS Deutschland die nächste dubiose Pleite nach dem Fall Prokon, bei der sich zeigt, wie schlecht die Position von Privatanlegern gegenüber den Firmen, Ratingagenturen, Emissionsberatern und Banken ist. Eine Stärkung der Rechte der Finanzdienstleistungsaufsicht ist nötig, um dies in Zukunft zu ändern. Mehr lesen

Taxivermittler Uber: Ausgebremst im #Neuland

uber

Eine engstirnige Wirtschaftspolitik verhindert mehr Wettbewerb auf dem Taximarkt. Innovation versus Bürokratie. Eine Zusammenfassung, warum der Umgang mit Uber kontraproduktiv ist.
Mehr lesen