Neues Monopol im Luftverkehr? Die Air Berlin-Rettung als ordnungspolitischer Sündenfall

Neues Monopol im Luftverkehr? Die Air Berlin-Rettung als ordnungspolitischer Sündenfall

Nun ist es offiziell: Die EU-Kartellwächter haben dem millionenschweren Rettungskredit  für Air Berlin zugestimmt. Doch die staatliche Finanzspritze der Bundesregierung ist aus ordnungspolitischer Sicht in vielerlei Hinsicht fragwürdig.

Mehr lesen

Das Aussterben der Regionalflughäfen: Bilanz einer misslungenen Politik

Das Aussterben der Regionalflughäfen: Bilanz einer misslungenen Politik

Früher wurden Regionalflughäfen für militärische Zwecke genutzt, dann wurden sie für den zivilen Verkehr geöffnet. Sie lockten Billigairlines durch Subventionen an, doch dieses Geschäftsmodell ist nun am Ende. Viele Fluglinien kehren den Flughäfen den Rücken zu. Und nun?

Mehr lesen

Für´n Zwanni zum Ballermann: Eine ökonomische Bilanz des Ryanair-Booms.

Für´n Zwanni zum Ballermann: Eine ökonomische Bilanz des Ryanair-Booms.

Ryanair mischt den europäischen Luftverkehr kräftig auf: Von Frankfurt nach Mallorca geht es für 20 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren. Die Konkurrenz verlangt 500% mehr. Da stimmt was nicht. Irgendjemand muss also die Rechnung bezahlen, doch wer?

Mehr lesen