Besseres ökonomisches Wissen hilft: Ein Gastbeitrag

Wie funktioniert eigentlich Wirtschaft? Das Wissen über ökonomische Zusammenhänge hierzulande ist nur gering ausgeprägt, findet der verantwortliche Dozent des „Think Ordo!“- Blogs und Inhaber der Wilfried-Guth-Stiftungsprofessur für Ordnungs- und Wettbewerbspolitik Prof. Dr. Tim Krieger. Er lobt daher das neue Schulfach Wirtschaft, denn es vermittelt Kompetenzen.

An den baden-württembergischen Schulen wird seit dem vergangenen Jahr das neue Schulfach Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung, kurz WBS, unterrichtet.  Laut Bildungsplan geht es um die Rolle der Bürger als Konsumenten, Geldanleger oder Kreditnehmer. Außerdem im Blick: die unterschiedlichen Interessen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern sowie Steuern und staatliche Leistungen, dazu noch die Berufswahl der Schüler. Alles ganz im Sinne einer ökonomischen Allgemeinbildung und der Kompetenzaustattung für ein Leben voller ökonomisch relevanter Entscheidungen. Hier geht es zum Gastbeitrag Besseres ökonomisches Wissen hilft“ in der Badischen Zeitung.

Über den Autor

Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.